Über ThetaHealing®

 

„Theta“ bezieht sich auf die Theta-Gehirnwellen – "Healing" bedeutet Heilung

 

Gehirnwellen verlaufen in unterschiedlichen Frequenzen. Im Theta-Zustand erlebt man die stärkste Entspannung In diesem Zustand finden Hypnose und Träume statt. Die Gehirnwellen verlangsamen sich zu 4 bis 7 Zyklen pro Sekunde. Man kann sich Theta-Wellen als das Unterbewusste vorstellen. Sie regulieren jenen Teil unseres Gehirns zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewussten und enthalten Erinnerungen und Empfindungen.

 

Durch die Verbindung mit unserem Unterbewusstsein sind wir besonders offen für Veränderungen und Neuprogrammierungen unserer Verhaltensmuster.

 

Beim ThetaHealing®  befinden sich sowohl der ThetaHeiler als auch der Klient in diesem Theta-Zustand und können hier sehr effektiv wirken.

Eine Frage des Glaubens?

 

Die ThetaHealing-Technik ist nicht spezifisch für ein Alter, Geschlecht, Rasse, Farbe, Glaube oder Religion ausgelegt. Jeder, der an eine Schöpfungskraft glaubt, kann auf die Zweige des ThetaHealing Baumes zugreifen. Ob diese Schöpfungskraft Gott, Buddha, Shiva, Muttergöttin, Jesus, Jahwe oder Allah heißt spielt dabei keine Rolle. (Quelle: Vianna Stibal)