Die Feng Shui Beratung

 

Ich berate nach der traditionellen Kompass-Methode und der Methode der Fliegenden Sterne (der Astrologie des Gebäudes)

 

Für eine Beratung brauche ich daher folgende Unterlagen und Angaben von Dir:

 

  • Einen Grundrissplan vom Haus oder der Wohnung mit der genauen Angabe der Himmelsrichtungen. Jeder Hauseigentümer besitzt so einen Plan, bitte frag Deinen Vermieter danach.

 

  • Das Jahr der Fertigstellung des Gebäudes. Hier zählt das Jahr, in dem das Dach geschlossen wurde. Wenn das Gebäude grundlegend renoviert wurde oder der Nutzen grundlegend verändert wurde, gilt dieser Zeitpunkt als „Fertigstellung des Gebäudes“. Eine grundlegende Nutzungsveränderung ist, wenn z. B. eine Scheune zum Wohnhaus umgebucht wurde.

 

  • Geburtstag und –jahr aller in den Räumen lebenden Personen, die bei der Beratung zu berücksichtigen sind.


Der Ablauf einer Beratung

 

Ich werde Dich bitten, mir Deine Unterlagen zu schicken.

 

Danach erstelle ich Dir einen Kostenvoranschlag. Wenn Du damit einverstanden bist, vereinbaren wir einen Termin bei Dir. Bei diesem Termin besprechen wir Deine Anliegen und ich verschaffe mir einen Überblick über die Räumlichkeiten.

 

Sobald ich mit der Analyse fertig bin, vereinbaren wir einen zweiten Termin, bei dem Ich wieder zu Dir komme. Bei diesem Termin erkläre ich Dir zu welchem Ergebnis ich gekommen bin und wir besprechen welche Maßnahmen ich empfehle. Du bekommst diese Empfehlungen auch schriftlich von mir, damit Du das in Ruhe noch einmal durcharbeiten kannst.



Was kostet eine Beratung?

 

Die Kosten sind stark davon abhängig, wie groß der Aufwand ist und wie das Objekt genutzt wird. Ich erläutere Dir meine Leistung und die Kosten im Kostenvoranschlag.

 

Du kannst im Privatbereich mit ca. 3 – 4 EUR pro m² rechnen.

 

Für längere Anfahrten erlaube ich mir eine Fahrtkostenpauschale zu berechnen.