Wie bringe ich Veränderung in mein Leben?

In meinem vorherigen Blogbeitrag habe ich erklärt, dass man sich sein Leben über das Denken, über die eigene Denkstruktur (meist von den Eltern übernommen) erschafft. Den eigenen negativen Gedankenmustern und Glaubenssätzen auf die Schliche zu kommen ist für mich der erste und teilweise auch schwierigste Schritt. Hält man doch immer noch zu gerne daran fest, dass die anderen sich ändern sollen. Die sind doch Schuld, nicht ich. Aber Frieden im Außen kann man erst finden, wenn man ihn in sich selbst gefunden hat, in seinem Denken und Fühlen, indem man seine Baustellen erkennt und löst und sich selbst und anderen vergibt. Das Außen spiegelt mir immer nur das wider, was ich in mir habe. Aber auch dann, wenn man endlich erkannt hat, dass man niemals das Außen ändern kann, sondern nur sich selbst und seine eigenen Gedanken, Überzeugungen und Gefühle, erscheint gerade dies nahezu unmöglich. Wie mache ich das denn, wie ändere ich denn meine ungünstigen und negativen Denkprozesse und Überzeugungen?

 

Schritt 1 - Ich muss mir meine Gedanken und Gefühle bewusst machen.

 

Schritt 2 - Ich muss die alten Gedankenmuster und Glaubenssätze loslassen und neue erschaffen.

 

Gedankenmuster und Glaubenssätze kann man sich ein bisschen wie Straßen vorstellen. Sehr alte Überzeugungen sind wie riesige Autobahnen, wir wählen diese, ohne dass es uns wirklich bewusst ist. Wir müssen uns also erst mal bewusst machen, was wir den ganzen Tag lang denken. Erkennen, wenn man in einem Gedankenkarussell festhängt oder wieder total negativ denkt. Das geht am besten, indem man seine Gedanken beobachtet und wenn möglich abschaltet. Als sehr hilfreich habe ich hier die Bücher von Eckhart Tolle „Leben im Jetzt“ und „Eine neue Erde“ empfunden.

 

Manchmal reicht aber Bewusstwerdung nicht völlig aus, um neue, alternative Gedankenbahnen zu erschaffen. Affirmationen und Positives Denken, ja das kann man überall lesen. Hat Dir das schon geholfen? Mir erst mal nicht. Ich kann mir jahrelang einreden, dass ich reich bin und genug Geld habe, wenn in mir tief verwurzelte Überzeugungen sitzen, die sofort wieder die alten Wege einschlagen und mich fühlen lassen, „dass ich es nicht wert bin“ oder ich bin davon überzeugt, dass „Geld ist die Wurzel allen Übels“ ist. Oder ich habe in mir tief eingeprägt: „Geld verdirbt den Charakter“. Diese Überzeugungen lassen es nicht zu, dass ich den Feldweg „ich bin reich“ einschlage, das kann ich mir so oft einreden wie ich will. Ich lande automatisch wieder auf der Mega-Autobahn und baue sie weiter aus, denn mein Außen, mein Kontoauszug, spiegelt mir doch wieder meinen Mangel, meine Gefühle und Überzeugungen. Ich will mir ja unterbewusst meinen guten Charakter doch lieber nicht durch das böse Geld verderben lassen.

 

Wenn ich hier wirklich etwas ändern will, dann muss ich mir die Mega-Autobahnen, meine Überzeugungen und Glaubenssätze genau anschauen. Verstehen, wie sie entstanden sind und welchen Nutzen ich davon habe, sie weiterhin zu benutzen.

 

In meiner Praxis biete ich zwei Möglichkeiten an, um diese teilweise sehr alten Überzeugungen aufzuspüren, heraus zu finden wie sie entstanden sind und wie sie mir nutzen, um sie dann loslassen zu können und durch positivere Gedanken und Gefühle zu ersetzen. Es sind zwei sehr unterschiedliche Methoden, die aber beide auf ihre besondere Art und Weise sehr wirkungsvoll sind.

 

ThetaHealing® nach Vianna Stibal und Divine Plan Healing®.

 


ThetaHealing® nach Vianna Stibal

 

Beim ThetaHealing® versetze ich mich in den Theta-Bewusstseinszustand (Gehirnwellenfrequenz von 4 bis 7 Zyklen pro Sekunde), in dem ich und mein Klient Zugang zum Unterbewusstsein haben. Über gezielte Fragen und deren Antworten kann der Klient erkennen, wie er diese negativen, unerwünschten Überzeugungen erschaffen hat. Über diese Bewusstseinsebene, über die wir Kontakt mit der Schöpfungsenergie haben, können diese Überzeugungen und Glaubenssätze und Gefühle aufgelöst und durch Positives ersetzt werden. Danach kann ich durch Positives Denken diese neu erschaffene positive Straße zu einer neuen Gedankenautobahn ausbauen.

 

Divine Plan Healing®

 

Bei einer Divine Plan Heilung wird mit dem Emerald Heart-Licht® gearbeitet. Diese Lichtenergie kommt direkt aus der Quelle allen Seins und wird auch die Energie der Wahrheit genannt. Diese überaus kostbare und wirkungsvolle Energie wirkt über einen Zeitraum von bis zu 6 Wochen. Das Licht unterstützt uns dabei, die Ursachen und Hintergründe unserer Themen zu erkennen und loszulassen. Das Bewusstsein wird verändert und mein Thema kann sich auflösen. Das Emerald Heart Licht® wird zusätzlich noch durch die heilende und sehr weibliche Energie der Maria Magdalena und der Erde unterstützt. Diese Energien bringen einen zusätzlich auch dem eigenen Divine Plan, der eigenen Blaupause, der Seelenaufgabe näher. Durch die Unterstützung der weiblichen Energie von Maria Magdalena und der Erde können wir leichter in Balance kommen und Heilung wird möglich.

 

Über beide Themenbereiche findest Du noch mehr Informationen auf dieser Internetseite

Kommentar schreiben

Kommentare: 0